Der „Superswing“ ist eine Weiterentwicklung des veralteten Spiralfedersystems.

Die wartungsfreie und langlebige Elastomere-Technik stammt aus dem Automobilbau und ermöglicht einen optimalen Federungskomfort. Aufgrund des langen, weichen Federwegs von ca. 45 mm ist der „Superswing“ eine Wohltat für Radler mit Wirbelsäulenproblemen.

Die optimale Satteleinstellung

Der Sattel ist geeignet für ein Körpergewicht von 40 - 90 kg und ist voreingestellt auf ein durchschnittliches Körpergewicht von ca. 70 kg. Die Einstellung wird zweckmäßigerweise an dem bereits auf dem Fahrrad montierten Sattel vorgenommen.

Montage und Einstellung des Menze Superswing

Die komplette Aufbau- und
Einstellanleitung herunterladen ( 262 KB PDF)